Textlängen und Umbrüche in verschiedenen Browsern

10. April 2011

Das Problem ist so alt wie das Internet und jeder Webdesigner kennt es. Texte haben in verschiedenen Browsern unterschiedliche Längen und brechen bisweilen anders um. Selbst ein und dieselbe Browserversion zeigt deutliche Unterschiede auf unterschiedlichen Plattformen wie zum Beispiel Firefox Windows oder Mac. Dies hat sich auch mit den Browserversionen IE9 und Firefox 4 unter Windows noch einmal deutlich gezeigt, da diese Brower auf aktueller Hardware mit einem neuen Textrendering auf Basis des Grafikprozessors arbeiten und nicht mehr über die Rechner-CPU.

Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: